Psammodromus hispanicus / Zentralspanischer Sandläufer

navigator Psammodromus algirusÜbersichtPsammodromus edwarsianus
  • Psammodromus edwarsianus / Östlicher Sandläufer

    Psammodromus edwarsianus / Östlicher Sandläufer

    clearpx
  • Psammodromus occidentalis / Spanischer Sandläufer

    Psammodromus occidentalis / Spanischer Sandläufer

    clearpx
  • Eremias arguta / Steppenrenner

    Eremias arguta / Steppenrenner

    clearpx
  • Männchen: E / Riopar, 01.10.2016

    Psammodromus hispanicus ist eine kleine, bodenbewohnende Art, die ausschließlich im östlichen Zentralspanien vorkommt. Die Art besiedelt oftmals offene Flächen aber auch lichte Kiefernwälder bis 1500 m Höhe.

    Sie unterscheidet sich von Psammodromus edwarsianus durch das Fehlen einer supralabialen Schuppe unter der Subocularen (s. Abb. unten). Die Unterscheidung von Psammodromus hispanicus und Psammodromus occidentalis anhand äußerer Merkmale ist hingegen schwierig. Die genaue Verbreitungsgrenze zwischen den beiden Arten im westlichen Zentralspanien ist daher unbekannt. Psammodromus occidentalis besiedelt atlantisch geprägte Lebensräume mit milden Wintern, während Psammodromus hispanicus gut mit kontinal geprägtem Klima und kalten, schneereichen Wintern zurechtkommt. Aufgrund des charakteristischen Rückenmusters aus abwechselnd weißen und schwarzen Barren kann Psammmodromus hispanicus innerhalb seines Verbreitungsgebietes kaum mit anderen kleinen Eidechsenarten verwechselt werden.


  • (Geschätzte) Verbreitung von Psammodromus hispanicus, Psammodromus edwarsianus und Psammodromus occidentalis.

  • Weibchen: E / Riopar, 01.10.2016

  • Juvenil: E / Riopar, 05.09.2015

  • E / Andosilla, 02.07.2014

  • Vergleich von Psammodromus hispanicus und Psammodromus edwarsianus: die zusätzliche Supralabiale ist bei Psammodromus edwarsianus farbig markiert.