Lacerta bilineata / Westliche Smaragdeidechse

navigator Lacerta schreiberiÜbersichtLacerta viridis
  • Lacerta viridis / Östliche Smaragdeidechse

    Lacerta viridis / Östliche Smaragdeidechse

    clearpx
  • Lacerta trilineata / Riesensmaragdeidechse

    Lacerta trilineata / Riesensmaragdeidechse

    clearpx
  • Timon lepidus / Perleidechse

    Timon lepidus / Perleidechse

    clearpx
  • Nominatform, Männchen: F / Bugarach, 21.05.2007

    Das Verbreitungsgebiet von Lacerta bilineata erstreckt sich von Nordspanien über Frankreich (außer dem Nordosten) und Italien bis Sizilien; isolierte Vorkommen finden sich im Einzugsgebiet des Rheins. Am Ostrand ihres Verbreitungsgebietes kommt es zu Kontaktzonen zu Lacerta viridis, wobei die genaue Verbreitungsgrenze noch nicht abschließend untersucht ist: Früher wurde diese in Slowenien oder Kroatien vermutet, während sich mittlerweile gezeigt hat, dass diese wohl weiter westlich in Italien liegt. Lacerta bilineata bewohnt warme, nicht zu trockene Habitate mit ausreichenden Versteckmöglichkeiten (z.B. Büsche) und Sonnenplätzen.

    Adulte Tiere lassen sich von Lacerta schreiberi durch die grüne Schwanzfärbung unterscheiden. Juvenile Lacerta schreiberi haben charakteristische helle Querlinien auf den Flanken, welche bei juvenilen Lacerta bilineata fehlen. Die Unterscheidung von Lacerta viridis kann hingegen, insbesondere bei adulten Tieren, schwierig sein. Jungtiere von Lacerta bilineata haben in der Regel eine grüne Kehlfärbung während diese bei juvenilen Lacerta viridis beige ist.

    Neben der Nominatform gibt es eine weitere Unterart, Lacerta bilineata chloronota im südlichen Italien sowie auf Sizilien. Die ebenfalls für Italien beschriebenen Unterarten chlorosecunda und feyervaryi sind hingegen vermutlich der Nominatform zuzurechnen.

  • Verbreitungsgebiete von Lacerta bilineata und Lacerta viridis: Die "Adriatic lineage" wird nach derzeitiger Nomenklatur zu Lacerta viridis gezählt, wenngleich sie sich genetisch von dieser unterscheidet.

  • Nominatform, Männchen: D / Rheinland-Pfalz, 11.05.2018

  • Nominatform, Weibchen: D / Rheinland-Pfalz, 11.05.2018

  • Nominatform, Weibchen mit ungewöhnlicher Färbung: D / Rheinland-Pfalz, 11.05.2018

  • Nominatform, juvenil: D / bei Freiburg, 03.04.2011

  • Subsp. chloronota, männliches Tier: Sizilien / Cava Grande, 01.04.2009

  • Subsp. chloronota, weibliches Tier: Sicilia / Cava Grande, 01.04.2009