Iberolacerta horvathi / Kroatische Gebirgseidechse

navigator Iberolacerta bonnaliÜbersichtHellenolacerta graeca
  • Hellenolacerta graeca / Griechische Spitzkopfeidechse

    Hellenolacerta graeca / Griechische Spitzkopfeidechse

    clearpx
  • Dalmatolacerta oxycephala / Spitzkopfeidechse

    Dalmatolacerta oxycephala / Spitzkopfeidechse

    clearpx
  • AU / Kärnten, 17.07.2010

    Das Verbreitungsgebiet von Iberolacerta horvathi erstreckt sich vom südlichen Österreich (Kärnten) über Nordost-Italien (Friaul), Slowenien bis in die nördliche Hälfte Kroatiens. Es handelt sich hier um den einzigen Vertreter der Gattung Iberolacerta außerhalb der Iberischen Halbinsel. Iberolacerta horvathi ist eine montane Art, deren Lebensraum jedoch auf Höhen unter 2000 m begrenzt ist. Besiedelt werden vor allem ausreichend feuchte Felshabitate.

    Innerhalb ihres Lebensraums kann die Art vor allem mit Podarcis muralis verwechselt werden. Ein Erkennungsmerkmal von Iberolacerta horvathi sind die charakteristischen abwechselnd schmalen und breiten Schwanzwirtel. Iberolacerta horvathi hat eine im Vergleich zu Podarcis muralis zugespitzte Schnauze. Die Kehle ist ungefleckt weiß, bei Podarcis muralis jedoch dunkel gefleckt oder orange.

  • Verbreitung von Iberolacerta horvathi

  • SLO / Predil, 09.07.2010

  • Juvenil: SLO / Predil, 09.07.2010

  • I / Fusine, 14.07.2010

  • I / Fusine, 14.07.2010