Podarcis tiliguerta / Tyrrhenische Mauereidechse

navigator Podarcis pityusensisÜbersichtPodarcis muralis
  • Podarcis muralis / Mauereidechse

    Podarcis muralis / Mauereidechse

    clearpx
  • Podarcis siculus / Ruineneidechse

    Podarcis siculus / Ruineneidechse

    clearpx
  • Podarcis waglerianus / Sizilianische Mauereidechse

    Podarcis waglerianus / Sizilianische Mauereidechse

    clearpx
  • Nominatform, Männchen: I / Sardinien / Sette Fratelli, 31.03.2007 - Die Art ist ein Endemit der Inseln Korsika und Sardinien und umliegender Eilande und eng verwandt mit Podarcis lilfordi und Podarcis pityusensis auf den Balearen. Bei Podarcis tiliguerta wurden 10 Unterarten für die vorgelagerten Inseln Sardiniens beschrieben, die jedoch nicht valide sein dürften. Die Populationen auf Korsika und Sardinien selbst werden bislang hingegen der Nominatform zugerechnet. Genetische Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass es sich bei den Tieren auf Korsika und Sardinien jeweils um eine eigenständige Art handelt. Da Podarcis tiliguerta ursprünglich für Sardinien beschrieben wurde, müsste dann für Korsika ein neues Taxon festgelegt werden.

    Bei Podarcis tiliguerta setzt sich die Grünfärbung des Rückens auf dem Schwanz fort. Bei der ebenfalls auf Korsika und Sardinien vorkommenden Podarcis siculus endet hingegen die grüne Rückenfärbung bei den Hinterbeinen. Podarcis siculus ist zudem deutlich größer als Podarcis tiliguerta.

  • Verbreitung von Podarcis tiliguerta

  • Nominatform, Männchen: I / Sardinien / Masua, 26.03.2007

  • Nominatform, Weibchen: I / Sardinien / Sette Fratelli, 31.03.2007

  • Korsika-Population, Männchen: F / Bonifacio, 12.09.2013 - Die Tiere auf Korsika ähneln denen auf Sardinien. Eine taxonomische Beschreibung liegt noch nicht vor. Es scheint jedoch Unterschiede zu geben: Männliche Tiere auf Sardinien zeigen oftmals kräftigere Grüntöne als diejenigen auf Korsika. Zudem zeigen männliche Tiere auf Sardinien oftmals eine durchgehende helle dorsolaterale Linie während diese bei Männchen auf Korsika in der Regel zu einzelnen Punkten unterbrochen ist – es gibt allerdings zahlreiche Ausnahmen.

  • Korsika-Population, Männchen: F / Vizzavona, 08.09.2013

  • Korsika-Population, Weibchen: F / Vizzavona, 08.09.2013

  • Korsika-Population, Männchen: F / Restonica, 09.09.2013