Podarcis milensis / Milos-Mauereidechse

navigator Podarcis gaigeaeÜbersichtPodarcis erhardii
  • Podarcis erhardii / Ägäische Mauereidechse

    Podarcis erhardii / Ägäische Mauereidechse

    clearpx
  • Podarcis peloponnesiacus / Peloponnes-Mauereidechse

    Podarcis peloponnesiacus / Peloponnes-Mauereidechse

    clearpx
  • Podarcis cretensis / Kretische Mauereidechse

    Podarcis cretensis / Kretische Mauereidechse

    clearpx
  • Nominatform, Männchen: GR / Milos, 15.04.2018

    Podarcis milensis ist ein Endemit der westlichen Ägäis. Die Nominatform besiedelt Milos, Kimolos, Polyaigos und Antimilos; die Unterart adolfjordansi lebt auf dem Ananes-Archipel und die Unterart gerakuniae findet man auf Falkonera und Velopoula. Vor allem männliche Tiere mit ihrer markanten schwarz-blauen Färbung können nicht mit anderen Arten verwechselt werden, zumal es sich um die einzige kleine Lacertidenart innerhalb ihres Verbreitungsgebietes handelt.

    Trotz ihres außergewöhnlichen Aussehens ist die Art eng verwandt mit Podarcis tauricus, Podarcis ionicus und Podarcis gaigeae. Die Art kann häufig in hoher Populationsdichte, z.B. an Trockenmauern in der Nähe menschlicher Siedlungen beobachtet werden.

  • Verbreitung von Podarcis milensis

  • Nominatform, Männchen: GR / Milos, 15.04.2018

  • Nominatform, Männchen: GR / Milos, 17.04.2018

  • Nominatform, Männchen (Weibchen im Vordergrund): GR / Milos, 17.04.2018

  • Nominatform, Männchen mit gelber Kehlfärbung: GR / Milos, 17.04.2018

  • Nominatform, Weibchen: GR / Milos, 15.04.2018

  • Nominatform, außergewöhnlich hübsch gefärbtes Weibchen: GR / Milos, 15.04.2018

  • Nominatform, Männchen: GR / Milos, 06.06.2011