Podarcis levendis / Pori-Mauereidechse

navigator Podarcis cretensisÜbersichtLacerta agilis
  • Lacerta agilis / Zauneidechse

    Lacerta agilis / Zauneidechse

    clearpx
  • Lacerta schreiberi / Iberische Smaragdeidechse

    Lacerta schreiberi / Iberische Smaragdeidechse

    clearpx
  • Lacerta bilineata / Westliche Smaragdeidechse

    Lacerta bilineata / Westliche Smaragdeidechse

    clearpx
  • Männchen: GR/ Pori, 29.05.2011

    Podarcis levendis kommt ausschließlich auf den beiden unbewohnten Eilanden Pori und Lagouvardos südlich der Insel Kythira vor. Erst im Jahr 1994 wurde die Existenz von Mauereidechsen auf diesen entlegenen Inseln entdeckt – die Tiere wurden zunächst zu Podarcis erhardii gestellt. Im Jahr 2008 erfolgte die Beschreibung dieser Eidechsen als eigene Art. Es handelt sich hier offenbar um eine sehr alte Podarcis-Linie, welche seit 5 Mio. Jahren isoliert auf den genannten Inseln überlebt hat. Umso bemerkenswerter ist das Vorkommen dieser Eidechsen, da es auf den größeren Nachbarinseln Kythira und Antikythira keine Podarcis-Arten gibt. Da auf Pori und Lagouvardos keine anderen Lacertiden-Arten vorkommen, besteht keine Verwechslungsgefahr. Die nächsten Verwandten dieser Art sind Podarcis peloponnesiacus und Podarcis cretensis.

    Podarcis levendis ist eine überdurchschnittlich große Mauereidechse. Die Männchen erinnern in der Färbung an blass gefärbte Podarcis peloponnesiacus: Rückenfärbung braun bis grün, Kehle weiß, Bauchseite weiß / orange, blaue Bauchrandschilde und Schulterflecken. Dunkle dorsolaterale Streifen oder Flecken sind vorhanden, jedoch keine dunkle Flankenzeichnung.

     

  • Verbreitung von Podarcis levendis

  • Männchen: GR/ Pori, 29.05.2011

  • Männchen: GR/ Pori, 29.05.2011

  • Männchen: GR/ Pori, 29.05.2011

  • Weibchen: GR / Pori, 29.05.2011