Kalkeifel

Die Kalkeifel ist eine durch den Menschen geprägte Kulturlandschaft und einzelne Zeugnisse der atlantischen Megalithkultur belegen, dass das Gebiet schon sehr lange bewohnt ist: Der Langstein bei Wallersheim gilt als authentisches Zeugnis der Jungsteinzeit. Die Kalkeifel entspricht in etwa dem Raum zwischen Mechernich in Nordrhein-Westfalen und Prüm in Rheinland-Pfalz. Unser nach Monaten sortiertes „Fotoalbum“ zeigt eine Auswahl der Artenvielfalt in dieser Region.

  • Linosa, 12.-17.06.2018

    Linosa, 12.-17.06.2018

    Das Robinson Crusoe-Projekt

    clearpx
  • Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Inseln am Rande Europas

    clearpx
  • Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Frühjahrsreise auf die westlichen Kykladen

    clearpx
  • Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Betische Eidechsen – Eine Fotodokumentation

    clearpx
  • Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Reptilienrallye auf der Iberischen Halbinsel

    clearpx
  • Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Kreuzfahrt in der Heimat des Odysseus

    clearpx
  • Portugal, 14. – 21.4.2017

    Portugal, 14. – 21.4.2017

    Eidechsensafari an der Atlantikküste

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Season Opening 2017

    clearpx
  • Pyrenäen, 2008 - 2016

    Pyrenäen, 2008 - 2016

    Aller guten Dinge sind Drei: Die Suche nach den Pyrenäeneidechsen

    clearpx
  • Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Mission Vulkan! Rauchende Berge und seltene Reptilien

    clearpx
  • Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Hellas reloaded – Besuch in Europas Biodiversitäts-Labor

    clearpx
  • Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Biodiversität auf der Südost-Tangente

    clearpx
  • Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Eidechsensafari in den Bergen Montenegros

    clearpx
  •  Malta, 3. – 6.4.2015

    Malta, 3. – 6.4.2015

    Die exklusive Podarcis filfolensis Homestory!

    clearpx
  • Oman, 6.–15.3.2015

    Oman, 6.–15.3.2015

    Abenteuer im Südosten der arabischen Halbinsel

    clearpx
  • Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    14 Tage in der Hitze Kastiliens

    clearpx
  • Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Reptilienabenteuer in Westgriechenland

    clearpx
  • Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    2014 Season Kick-off mit 16 Reptilienarten

    clearpx
  • Korsika, 07.-17.09.2013

    Korsika, 07.-17.09.2013

    Berge, Meer und Felseidechsen

    clearpx
  • Portugal, 13. - 20.07.2013

    Portugal, 13. - 20.07.2013

    Eidechsensuche in Zentralportugal

    clearpx
  • Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Herpetologische Abenteuer von der Schwarzmeerküste zum Eisernen Tor

    clearpx
  • Menorca, 17. - 24.03.2013

    Menorca, 17. - 24.03.2013

    Besuch bei den Baleareneidechsen

    clearpx
  • Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Herbstreise quer durch den Peloponnes

    clearpx
  • Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Sommertrip in die Berge Montenegros

    clearpx
  • Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Die Suche nach den legendären "Rieseneidechsen"...

    clearpx
  • Kreta, 06. - 13.04.2012

    Kreta, 06. - 13.04.2012

    Auf der Suche nach den Blumen und Eidechsen Kretas...

    clearpx
  • Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Eine heiße Woche voller herpetologischer Highlights im Südwesten Andalusiens

    clearpx
  • Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Herpetologische Reise in den Nordwesten Spaniens: die Berge westlich von Leon, die Atlantikküste südlich von A Coruña und die Picos de Europa.

    clearpx
  • Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Fünf Inseln in zwei Wochen: Kythira, Pori, Milos, Kimolos und Sifnos

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Exkursion zur östlichsten Insel Griechenlands...

    clearpx
  • Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Iberolacertas in der Sierra de Gredos, Pena de Francia und Sierra de Guadarrama

    clearpx
  • Alpen, 03. - 17.07.2010

    Alpen, 03. - 17.07.2010

    Unsere erste Tour in die Alpen führte uns ins Allgäu, die Julischen Alpen und nach Kärnten

    clearpx
  • Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Vier Podarcis-Arten auf einen Streich!

    clearpx
  • Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Traumreise durch das Pindos-Gebirge...

    clearpx
  • Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Orchideenreise in den Osten Siziliens

    clearpx
  • Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Eidechsen in der Provinz Alicante

    clearpx
  • Samos, September 2008 / 2009

    Samos, September 2008 / 2009

    Chamäleons, Goldmabuyen und schöne Strände...

    clearpx
  • Kalkeifel

    Kalkeifel

    Unser regionaler „Spielplatz“: botanische Highlights, artenreiche Schmetterlingswiesen und ein bisschen Herpetofauna…

    clearpx
  • Langstein bei Wallersheim

    März

  • Frühe Blütenpracht: Leucojum vernum (Märzenbecher)

  • Gagea lutea (Gelbstern)

  • …und Pulsatilla vulgaris (Küchenschelle)

    April

  • Cicindela campestris (Feld-Sandlaufkäfer)

  • Libellula depressa (Plattbauchlibelle)

  • Frühjahr bei Wallersheim:

  • …die ideale Zeit zur Beobachtung von Lacerta agilis (männliches Tier)

  • Ein weiteres Männchen

  • Lycaena tityrus (Brauner Feuerfalter)

  • Callophrys rubi (Grüner Zipfelfalter)

  • Hamearis lucina (Schlüsselblumen-Würfelfalter)

  • Buchenwald bei Wallersheim mit interessanter Flora:

  • Corydalis solida (Gefingerter Lerchensporn)

  • Lathraea squamaria (Gewöhnliche Schuppenwurz)

    Mai

  • Der Mai ist der schönste Monat in der Eifel!

  • Ein minimalistisches Meisterwerk: Frühlings-Hungerblümchen (Erophila verna)

  • Saxifraga granulata (Knöllchen-Steinbrech)

  • Saturnia pavonia (Kleines Nachtpfauenauge)

  • Carcharodus alceae (Malven-Dickkopffalter)

  • Pseudopanthera macularia (Pantherspanner)

  • Siona lineata (Schwarzaderspanner)

  • Tyria jacobaeae (Jakobskrautbär)

  • Carterocephalus palaemon (Gelbwürfeliger Dickkopffalter)

  • Polyommatus icarus (Hauhechel-Bläuling)

  • Melitaea cinxia (Wegerich-Scheckenfalter)

  • Carabus coriaceus (Lederlaufkäfer)

  • Aquilegia vulgaris (Akelei)

  • Trotz ihren kleinen Dimensionen wirkt diese Blüte wie ein ganzer Blumenstrauß: Antennaria dioica (Katzenpfötchen)

  • Eine monströse (atavistische?) Platanthera chlorantha (Grünliche Waldhyazinthe)

  • Dactylorhiza majalis (Breitblättriges Knabenkraut) und Dactylorhiza maculata (Geflecktes Knabenkraut)

  • Wo beide Ragwurz-Arten vorkommen, wachsen auch Hybriden: Ophrys insectifera x holoserica

  • Barren-Ringelnatter (Natrix natrix helvetica), Rheinland-Pfalz

  • Landschaft bei Gerolstein

    Juni

  • Weibliche Lacerta agilis

  • Zootoca vivipara (Waldeidechse)

  • Diacrisia sannio (Rotrandbär)

  • Adscita statices (Ampfer-Grünwidderchen)

  • Zygaena loti (Blutströpfchen)

  • Maculinea arion (Thymian-Ameisenbläuling)

  • Plebeius argus (Argus-Bläuling)

  • Teil-albinotische Orchis ustulata (Brand-Knabenkraut)

  • Ophrys insectifera (Fliegen-Ragwurz)

  • Melampyrum cristatum (Kamm-Wachtelweizen)

  • Links: Melampyrum arvense (Acker-Wachtelweizen); rechts: Orobanche elatior (Große Sommerwurz)

  • Orobanche teucri (Gamander-Sommerwurz)

  • Dolycoris baccarum (Beerenwanze) bei der Eiablage

    Juli

  • Molche findet man im Sommer fernab von Gewässern: Lissotriton helveticus (Fadenmolch)

  • Ichthyosaura alpestris (Bergmolch)

  • Rana temporaria (Grasfrosch)

  • Regenwolken im Hochsommer

  • Zootoca vivipara (Bergeidechse)

  • Juvenile Zootoca vivipara

  • Teucrium montanum (Berg-Gamander): in der Eifel seltener Lippenblütler

  • Perfektes Blütendesign: Stachys recta (Aufrechter Ziest)

  • Allium oleraceum (Kohl-Lauch)

  • Abraxas grossulariata (Stachelbeerspanner)

  • Pyronia tithonus (Rotbraunes Ochsenauge)

  • Araschnia levana (Landkärtchen)

    August

  • Coronella austriaca (Schlingnatter)

  • Schlingnatter vor der Häutung

  • Coronella austriaca

  • Männliche Lacerta agilis – im Spätsommer mit blasser Färbung

  • Weibliche Lacerta agilis

  • Anguis fragilis (Blindschleiche)

  • Im Spätsommer findet man immer noch Amphibien: Alytes obstreticans (Geburtshelferkröte)

  • Bufo bufo (Erdkröte)

  • Salamandra salamandra (Feuersalamander)

  • Polyommatus semiargus (Rotklee-Bläuling)

  • Gonepteryx rhamni (Zitronenfalter)

  • Eine Blüte wie eine Skulptur: Parnassia palustris (Sumpf-Herzblatt)

  • Kaum zu glauben, dass auf einer so winzigen Blüte Platz für eine Fliege ist: Acinos arvensis (Feld-Steinquendel) mit Melanostoma mellinum (Glänzende Schwarzkopf-Schwebfliege)

  • Die letzte Orchidee des Jahres: Epipactis purpurata (Violette Stendelwurz)

    September

  • Carpocoris purpureipennis (Purpur-Baumwanze)

  • Eurygaster maura (Gemeine Getreidewanze) und Palomena prasina (Grüne Stinkwanze)

  • Papilio machaon (Schwalbenschwanz)

  • Kündet den Herbst an: Thecla betulae (Nierenfleck-Zipfelfalter)

  • Genianella ciliata (Gewöhnlicher Fransen-Enzian)

  • Gentianella germanica (Deutscher Enzian)

  • Winter am Matronentempel in Nettersheim