Samos, September 2008 / 2009

Man hatte uns gewarnt: Die Artenvielfalt auf Samos sei hinsichtlich der Reptilien zwar hoch, die Populationsdichte jedoch sehr gering; zudem sei der Spätsommer eine besonders ungünstige Jahreszeit. Dennoch entschlossen wir uns 2008 für diese Reise – vor allem interessierten uns die anatolische Eidechse (Anatololacerta anatolica), das Europäische Chamäleon (Chamaeleo chamaeleon) sowie die Goldmabye (Trachylepis aurata). Die heiße Tageszeit verbrachten wir am Meer, am frühen Morgen ging es auf Fotosafari. Leider gelang es uns 2008 nicht, Trachylepis aurata zu fotografieren, so dass wir 2009 einen zweiten Versuch starteten.

  • Linosa, 12.-17.06.2018

    Linosa, 12.-17.06.2018

    Das Robinson Crusoe-Projekt

    clearpx
  • Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Inseln am Rande Europas

    clearpx
  • Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Frühjahrsreise auf die westlichen Kykladen

    clearpx
  • Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Betische Eidechsen – Eine Fotodokumentation

    clearpx
  • Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Reptilienrallye auf der Iberischen Halbinsel

    clearpx
  • Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Kreuzfahrt in der Heimat des Odysseus

    clearpx
  • Portugal, 14. – 21.4.2017

    Portugal, 14. – 21.4.2017

    Eidechsensafari an der Atlantikküste

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Season Opening 2017

    clearpx
  • Pyrenäen, 2008 - 2016

    Pyrenäen, 2008 - 2016

    Aller guten Dinge sind Drei: Die Suche nach den Pyrenäeneidechsen

    clearpx
  • Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Mission Vulkan! Rauchende Berge und seltene Reptilien

    clearpx
  • Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Hellas reloaded – Besuch in Europas Biodiversitäts-Labor

    clearpx
  • Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Biodiversität auf der Südost-Tangente

    clearpx
  • Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Eidechsensafari in den Bergen Montenegros

    clearpx
  •  Malta, 3. – 6.4.2015

    Malta, 3. – 6.4.2015

    Die exklusive Podarcis filfolensis Homestory!

    clearpx
  • Oman, 6.–15.3.2015

    Oman, 6.–15.3.2015

    Abenteuer im Südosten der arabischen Halbinsel

    clearpx
  • Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    14 Tage in der Hitze Kastiliens

    clearpx
  • Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Reptilienabenteuer in Westgriechenland

    clearpx
  • Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    2014 Season Kick-off mit 16 Reptilienarten

    clearpx
  • Korsika, 07.-17.09.2013

    Korsika, 07.-17.09.2013

    Berge, Meer und Felseidechsen

    clearpx
  • Portugal, 13. - 20.07.2013

    Portugal, 13. - 20.07.2013

    Eidechsensuche in Zentralportugal

    clearpx
  • Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Herpetologische Abenteuer von der Schwarzmeerküste zum Eisernen Tor

    clearpx
  • Menorca, 17. - 24.03.2013

    Menorca, 17. - 24.03.2013

    Besuch bei den Baleareneidechsen

    clearpx
  • Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Herbstreise quer durch den Peloponnes

    clearpx
  • Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Sommertrip in die Berge Montenegros

    clearpx
  • Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Die Suche nach den legendären "Rieseneidechsen"...

    clearpx
  • Kreta, 06. - 13.04.2012

    Kreta, 06. - 13.04.2012

    Auf der Suche nach den Blumen und Eidechsen Kretas...

    clearpx
  • Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Eine heiße Woche voller herpetologischer Highlights im Südwesten Andalusiens

    clearpx
  • Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Herpetologische Reise in den Nordwesten Spaniens: die Berge westlich von Leon, die Atlantikküste südlich von A Coruña und die Picos de Europa.

    clearpx
  • Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Fünf Inseln in zwei Wochen: Kythira, Pori, Milos, Kimolos und Sifnos

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Exkursion zur östlichsten Insel Griechenlands...

    clearpx
  • Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Iberolacertas in der Sierra de Gredos, Pena de Francia und Sierra de Guadarrama

    clearpx
  • Alpen, 03. - 17.07.2010

    Alpen, 03. - 17.07.2010

    Unsere erste Tour in die Alpen führte uns ins Allgäu, die Julischen Alpen und nach Kärnten

    clearpx
  • Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Vier Podarcis-Arten auf einen Streich!

    clearpx
  • Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Traumreise durch das Pindos-Gebirge...

    clearpx
  • Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Orchideenreise in den Osten Siziliens

    clearpx
  • Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Eidechsen in der Provinz Alicante

    clearpx
  • Samos, September 2008 / 2009

    Samos, September 2008 / 2009

    Chamäleons, Goldmabuyen und schöne Strände...

    clearpx
  • Kalkeifel

    Kalkeifel

    Unser regionaler „Spielplatz“: botanische Highlights, artenreiche Schmetterlingswiesen und ein bisschen Herpetofauna…

    clearpx
  • Der Strand von Psili Amos

  • Der Sonnenaufgang am Kerkis-Massiv war das Startsignal für unsere täglichen Exkursionen

    Exkursion in den Norden: Das „Nachtigallental“ (Valeontates) zeichnet sich durch einen ganzjährig wasserführenden Bach und üppige Waldbestände aus. Hier fanden wir nach kurzer Suche Anatololacerta anatolica, Laudakia stellio (Hardun) und einige Pelophylax bedriagae (Kleinasiatischer Seefrosch).

  • Anatololacerta anatolica kommt auf Samos in der Unterart aegaea vor

  • Wohlgenährter Pelophylax bedriagae

  • Portrait von Anatololacerta anatolica

    Zwischen der Ortschaft Ireo und dem Flughafen befindet sich eine Küstenebene, wo wir Chamaeleo chamaeleon (Europäisches Chamäleon) suchten. Außer Ophisops elegans und einem juvenilen Hemidactylus turcicus (Europäischer Halbfingergecko) bekamen wir hier jedoch keine Reptilien zu sehen. Wir mussten uns mit Insekten und Blumen begnügen...

  • Trithemis annulata (Violetter Sonnenzeiger) in Obelisk-Position

  • Pelopidas thrax (ein Dickkopffalter) kommt in Europa nur auf einigen ostägäischen Inseln vor

  • Pancratium maritimum (Dünen-Trichternarzisse)

  • Urginea maritima (Meerzwiebel) war eine der wenigen blühenden Pflanzen

    An der Südflanke des Kerkis-Massivs liegt das Kloster Moni Evangelistrias. Der Aufstieg zum Kloster bietet fantastische Ausblicke auf das Meer und die Nachbarinseln von Samos. Auf unserem Weg sahen wir zahlreiche Ophisops elegans (Europäisches Schlangenauge) und Laudakia stellio sowie die einzige Schlange, die wir während unseres Aufenthalts zu Gesicht bekamen: eine adulte Eirenis modestus (Kopfbinden-Zwergnatter). Beim Kloster konnten wir nochmals Anatololacerta anatolica beobachten.

  • Eirenis modestus – bei diesem ausgewachsenen Tier ist die charakteristische Kopfbinde nicht mehr zu sehen

  • Kontrastreich gezeichnete juvenile Anatololacerta anatolica

  • Blick auf die Inseln Agios Minas, Fourni und Ikaria (v.l.n.r.)

    Auf der Suche nach Chamäleons fuhren wir nochmals in ein anderes Gebiet. Diese letzte Exkursion sollte auch unsere erfolgreichste werden: Gleich zu Beginn kreuzte ein Chamäleon unseren Weg. Im Anschluss konnten wir – neben zahlreichen Ophisops elegans – Testudo graeca (Maurische Landschildkröte), Hemidactylus turcicus sowie Lacerta trilineata (Riesensmaragdeidechse) fotografieren. An Wasserlöchern sonnten sich einige Mauremys rivulata (Kaspische Sumpfschildkröte).

  • Ein Chamäleon überquert die Straße

  • In der braunen ausgedörrten Landschaft nehmen die Chamäleons die entsprechende Farbe an

  • Eine ausgewachsene Testudo graeca

  • Hemidactylus turcicus

  • Lacerta trilineata lebt zu dieser Jahreszeit eher verborgen – sich sonnende Tiere sieht man kaum

  • Mauremys rivulata – mit frustrierend großer Fluchtdistanz

  • Orthetrum brunneum (Südlicher Blaupfeil)

    Nachtrag 2009:

    Im September 2009 zog es uns nochmals nach Samos, um Trachylepis aurata zu suchen. Das Wetter war dieses Mal ziemlich durchwachsen, dafür klappte es mit Trachylepis!

  • Regenwetter…

  • Ein prächtiges Chamäleon überquert die Straße…

  • …das gleiche Tier wenige Augenblicke später

  • Juveniler Hardun (Laudakia stellio)

  • Jungtier von Ophisops elegeans…

  • …und ein weiteres Jungtier auf einem Grashalm

  • Jungtier von Ablepharus kitaibelii (Johannisechse) mit rot gefärbtem Schwanz

  • Eine weitere Tour in den Nordteil der Insel sollte den Durchbruch bei der Suche nach Trachylepis aurata bringen…

  • Trachylepis aurata ist vermutlich nicht selten, lebt aber um diese Jahreszeit ziemlich versteckt.

  • Ganz nah und in situ! Trachylepis aurata…

  • …das Tier ließ sich ausgiebig fotografieren…

  • Für uns ist Trachylepis aurata eine der schönsten Echsen Europas!

  • Abschied von Samos: Anatololacerta anatolica

    Unser Dank gilt:

    ARJAN VAN DER LUGT (klooiplek), DR. JOACHIM RUTSCHKE und SASCHA SCHMIDT für die herpetologischen Hinweise