Portugal, 13. - 20.07.2013

Eine Woche in Zentralportugal – 3 Zielarten – Atlantisches Wetter: Das war das Setting unserer diesjährigen Sommerreise. Unsere must-haves waren Teira dugesii (Madeira Eidechse), Podarcis carbonelli berlengensis (Carbonells Eidechse) und Iberolacerta monticola monticola (Iberische Gebirgseidechse). Alle drei zu finden war schwieriger als erwartet aber letztlich erfolgreich. Vielen Dank an Frank Deschandol.

  • Linosa, 12.-17.06.2018

    Linosa, 12.-17.06.2018

    Das Robinson Crusoe-Projekt

    clearpx
  • Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Kastellorizo & Nisyros, 12.-21.05.2018

    Inseln am Rande Europas

    clearpx
  • Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Milos & Serifos, 14. – 21.04.2018

    Frühjahrsreise auf die westlichen Kykladen

    clearpx
  • Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Südostspanien, 10.2016 – 11.2017

    Betische Eidechsen – Eine Fotodokumentation

    clearpx
  • Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Nordwestspanien, 16.-23.9.2017

    Reptilienrallye auf der Iberischen Halbinsel

    clearpx
  • Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Ionische Inseln, 25.5.-5.6.2017

    Kreuzfahrt in der Heimat des Odysseus

    clearpx
  • Portugal, 14. – 21.4.2017

    Portugal, 14. – 21.4.2017

    Eidechsensafari an der Atlantikküste

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Rhodos & Kastellorizo, 27.3. – 2.4.2017

    Season Opening 2017

    clearpx
  • Pyrenäen, 2008 - 2016

    Pyrenäen, 2008 - 2016

    Aller guten Dinge sind Drei: Die Suche nach den Pyrenäeneidechsen

    clearpx
  • Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Sizilien & Äolische Inseln, 26.5. – 6.6.2016

    Mission Vulkan! Rauchende Berge und seltene Reptilien

    clearpx
  • Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Astypalaia & Naxos, 25.3.-3.4.2016

    Hellas reloaded – Besuch in Europas Biodiversitäts-Labor

    clearpx
  • Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Spanien, 29.8.-11.9.2015

    Biodiversität auf der Südost-Tangente

    clearpx
  • Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Montenegro, 2. – 11.7.2015

    Eidechsensafari in den Bergen Montenegros

    clearpx
  •  Malta, 3. – 6.4.2015

    Malta, 3. – 6.4.2015

    Die exklusive Podarcis filfolensis Homestory!

    clearpx
  • Oman, 6.–15.3.2015

    Oman, 6.–15.3.2015

    Abenteuer im Südosten der arabischen Halbinsel

    clearpx
  • Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    Zentralspanien, 29.8. - 14.9.2014

    14 Tage in der Hitze Kastiliens

    clearpx
  • Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Lefkada, Kefalonia & Akarnania, 24.5. - 3.6.2014

    Reptilienabenteuer in Westgriechenland

    clearpx
  • Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    Mallorca / Alicante - 15.-23.03.2014

    2014 Season Kick-off mit 16 Reptilienarten

    clearpx
  • Korsika, 07.-17.09.2013

    Korsika, 07.-17.09.2013

    Berge, Meer und Felseidechsen

    clearpx
  • Portugal, 13. - 20.07.2013

    Portugal, 13. - 20.07.2013

    Eidechsensuche in Zentralportugal

    clearpx
  • Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Rumänien, 24.05. - 03.06.2013

    Herpetologische Abenteuer von der Schwarzmeerküste zum Eisernen Tor

    clearpx
  • Menorca, 17. - 24.03.2013

    Menorca, 17. - 24.03.2013

    Besuch bei den Baleareneidechsen

    clearpx
  • Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Peloponnes, 20. - 27.10.2012

    Herbstreise quer durch den Peloponnes

    clearpx
  • Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Montenegro, 27.07. - 04.08.2012

    Sommertrip in die Berge Montenegros

    clearpx
  • Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Skyros & Evia, 26.05. - 04.06.2012

    Die Suche nach den legendären "Rieseneidechsen"...

    clearpx
  • Kreta, 06. - 13.04.2012

    Kreta, 06. - 13.04.2012

    Auf der Suche nach den Blumen und Eidechsen Kretas...

    clearpx
  • Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Andalusien, 10. - 18.03.2012

    Eine heiße Woche voller herpetologischer Highlights im Südwesten Andalusiens

    clearpx
  • Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Nordspanien, 02. - 13.09.2011

    Herpetologische Reise in den Nordwesten Spaniens: die Berge westlich von Leon, die Atlantikküste südlich von A Coruña und die Picos de Europa.

    clearpx
  • Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Ägäis, 28.05. - 13.06.2011

    Fünf Inseln in zwei Wochen: Kythira, Pori, Milos, Kimolos und Sifnos

    clearpx
  • Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Rhodos & Kastellorizo, 12. - 19.03.2011

    Exkursion zur östlichsten Insel Griechenlands...

    clearpx
  • Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Zentralspanien, 25.09. - 03.10.2010

    Iberolacertas in der Sierra de Gredos, Pena de Francia und Sierra de Guadarrama

    clearpx
  • Alpen, 03. - 17.07.2010

    Alpen, 03. - 17.07.2010

    Unsere erste Tour in die Alpen führte uns ins Allgäu, die Julischen Alpen und nach Kärnten

    clearpx
  • Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Nord-Peloponnes, 03. - 11.04.2010

    Vier Podarcis-Arten auf einen Streich!

    clearpx
  • Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Nordgriechenland, 01. - 15. 06.2009

    Traumreise durch das Pindos-Gebirge...

    clearpx
  • Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Sizilien, 28.03. - 04.04.2009

    Orchideenreise in den Osten Siziliens

    clearpx
  • Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Spanien, November 2008 / Februar 2009

    Eidechsen in der Provinz Alicante

    clearpx
  • Samos, September 2008 / 2009

    Samos, September 2008 / 2009

    Chamäleons, Goldmabuyen und schöne Strände...

    clearpx
  • Kalkeifel

    Kalkeifel

    Unser regionaler „Spielplatz“: botanische Highlights, artenreiche Schmetterlingswiesen und ein bisschen Herpetofauna…

    clearpx
  • Die Klippen von Peniche

    13.07.
    Flug nach Lissabon, von dort fuhren wir zur Peniche-Halbinsel, wo wir Podarcis carbonelli berlengensis zu finden hofften – diese Unterart wurde für die Peniche-Halbinsel sowie die vorgelagerten Berlengas Inseln beschrieben. Bei unserer Ankunft erwarteten uns Nebel, 18 °C und Nieselregen: keine Chance, Eidechsen zu finden.

    14.07.
    Das Wetter an der Küste hatte sich nicht verbessert: Nebel und Nieselregen! Wir gaben unseren Plan, einen Bootstrip auf die Berlengas Inseln zu unternehmen, auf und fuhren in den Parque Natural das Serras de Aire e Candeeiros, etwa eine Autostunde entfernt von Peniche. Dort war es sonnig und heiß. Die landschaftlich schöne Gegend sieht aus wie ein Reptilienparadies; leider bewegte sich hier außer ein paar hektischen Psammodromus algirus (Algerischer Sandläufer) nichts.

  • Keine Reptilien – langweilig…

    15.07.
    Immer noch neblig! Wir beschlossen, Peniche zu verlassen und in die Serra da Estrela zu fahren. In der Gipfelregion in der Nähe des Torre gab es eine erste Fotosession mit Iberolacerta monticola – endlich Eidechsen!

  • Iberolacerta monticola monticola: die Männchen sind meist grün gefärbt…

  • …es kommen jedoch auch Blautöne vor.

  • Eine weitere blaue Iberolacerta monticola

  • Weibliches Tier

  • Auf der Suche nach Gebirgseidechsen

    16.07.
    Eidechsensuche in der Serra da Estrela, Teil 2: Wir fanden Iberolacerta monticola, Podarcis hispanicus Typ 1 (Spanische Mauereidechse), Lacerta schreiberi (Iberische Smaragdeidechse), Chalcides striatus (Westliche Erzschleiche), Timon lepidus (Perleidechse, leider gelang von dieser Art kein Foto) und Psammodromus algirus.

  • Habitat von Podarcis hispanicus Typ 1

  • Weibliche Podarcis hispanicus Typ 1…

  • …und ein Männchen – die Tiere besiedeln in Portugal die kühleren Gebiete im Norden und die Bergregionen; in den wärmeren Landesteilen wird die Art durch Podarcis hispanicus Typ 2 abgelöst.

  • Weibliche Lacerta schreiberi

  • Noch eine Lacerta schreiberi

  • Chalcides striatus

    17.07.
    Eidechsensuche in der Serra da Estrela, Teil 3: Wir fuhren in das Tal von Manteigas, wo wir am Zezere-Fluss nach Lacerta schreiberi suchten. Anschließend besuchten wir nochmal die Gipfelregion der Serra da Estrela, um erneut Iberolacerta zu fotografieren.

  • Lebensraum von Lacerta schreiberi

  • Männliche Lacerta schreiberi

  • Podarcis hispanicus Typ 1 – Männchen…

  • …und noch eines

  • Iberolacerta-Country

  • Neugierige Iberolacerta monticola

  • Ein Alpha-Männchen…

  • …ein echter „Poser“…

  • …das Alpha-Tier war offenbar ziemlich von sich überzeugt.

  • Ganz in der Nähe machte ein Beta-Männchen Jagd auf Wespen und kam dabei dem Alpha-Männchen gefährlich nahe.

  • Derweil das Alpha-Männchen weiterhin posierte…

  • …kam es zur – kurzen und heftigen – Begegnung der beiden.

  • Nachdem das Alpha-Männchen sein Revier verteidigt hatte, begab es sich sofort wieder in eine möglichst fotogene Position…

  • …aber auch das Beta-Männchen schien die Niederlage schnell wegzustecken und übte sich ebenfalls im Posieren. Prächtige Tiere!

    18.07.
    Wir verließen die Serra da Estrella in Richtung Lissabon und wagten nochmal einen Zwischenstopp bei Peniche. Dort erwarteten uns: 18 °C, Nebel und Nieselregen – wieder keine Podarcis carbonelli… Eine Autostunde weiter in Lissabon herrschte Sommer und wir machten uns auf die Suche nach Teira dugesii: Mitten in der Stadt gibt es eine Population eingeschleppter Madeira-Eidechsen. In den Grünanlagen der Stadt fanden wir außerdem Podarcis hispanicus Typ 2.

  • Männliche Teira dugesii

  • Ein weiteres Männchen

  • Paar

  • Weibliches Tier

  • Weibliche Podarcis hispanicus Typ 2…

  • …und ein Jungtier

    19.07.
    Nach einer erneuten Fotosession mit Teira dugesii fuhren wir in den Parque Natural de Sintra-Cascais, ein landschaftlich schönes Gebiet, in dem sich die Reptiliensuche jedoch beschwerlich gestaltete. Wir fanden hier nur Podarcis hispanicus Typ 2 und Psammodromus algirus. Nachmittags sah es so aus, als käme auch weiter im Norden an der Küste die Sonne raus – zumindest war die Wettervorhersage für Peniche vielversprechend. Also starteten wir einen letzten Versuch und fuhren nach Peniche. Dort war es zwar immer noch wolkig aber deutlich milder als in den Tagen zuvor. Nach längerer Suche fanden wir schließlich drei Exemplare von Podarcis carbonelli – Erfolg in der letzten Minute! Am 20.07. ging früh morgens unser Rückflug nach Deutschland.

  • Teira dugesii - juvenil

  • Männchen

  • Weibchen

  • Portrait eines adulten Tieres

  • City-herping

  • Podarcis hispanicus Typ 2 in voller Schönheit

  • Ein sehr großer Psammodromus algirus

  • Endlich: Männliche Podarcis carbonelli berlengensis – es ist fraglich, ob es sich hier um eine dauerhaft valide Unterart handelt, da sich die Tiere offenbar weder morphologisch noch genetisch signifikant von den Festlandpopulationen unterscheiden. Gleichwohl freuten wir uns über den Fund von Podarcis carbonelli, haben doch verschiedene Autoren darauf hingewiesen, dass diese Art im Feld – zumal im Hochsommer – oftmals schwer nachzuweisen ist.

  • Weibliche Podarcis carbonelli berlengensis

  • Glückliches Ende!